Versicherung Grafische Industrie

Rechtsliteratur in Druckerei Betrieben

Weiß Ihr Einkauf, welche Klauseln in den AGB Ihrer Zulieferanten für Ihr Geschäft schädlich sein könnten?

Wie verhandlungssicher ist Ihr QM bei Qualitätssicherungsvereinbarungen mit Ihren Kunden?

Kennt Ihr Vertrieb und Außendienst alle wichtigen Parameter in einem Konsignationslagervertrag?

Sichern Sie sich ganzheitlich ab!

Betriebsnotwenige Versicherungen müssen eng mit der sonstigen Rechtsliteratur eines Druckerei-Betriebes korrespondieren.

Es ist eine Frage der Aufmerksamkeit und Kompetenz, es sicher zu erkennen, wenn sich Klauseln in einzelnen Vertägen und Vereinbarungen, die Sie mit Ihren Kunden schließen, deckungsschädlich auf Ihre Versicherungen auswirken.

Bevor einzelne Policen empfohlen und vermittelt werden, können Sie als SDI-Mitlglied Ihre sämtlichen Vertragswerke kostenlos auf Rechtssicherheit und Aktualität prüfen lassen.

Beispiele betrieblicher Rechtsliteratur für Druckereien:
  • Allgemeine Liefer- und Bearbeitungs-bedingungen
  • Allgemeine Einkaufsbedingungen
  • Qualitätssicherungsvereinbarungen
  • Eigenschaften-Zusicherungen
  • Beistell-Verträge
  • Rahmenverträge
  • Bedingungen zum Online-Handel
  • Geheimhaltungs-vereinbarungen
  • Konsignationslager-verträge
  • Gesellschafterverträge
  • Leasing- und Finanzierungsverträge